Wir gründen eine neue Familiengruppe

Wir haben Lust, mit anderen Familien zusammen gemeinsame „Draußen-Aktivitäten“ zu planen und durchzuführen. Naturaktionen machen einfach mehr Spaß, wenn sich mehrere Familien zusammentun. Wir stellen uns vor, dass wir uns bei einem Treffen austauschen und gemeinsam ein Jahres- oder Halbjahresprogramm gestalten. Das können einfach zu organisierende Aktionen wie eine Nachtwanderung zum Idaturm mit Märchenerzählerin, eine Kanutour oder eine Fahrradtour mit anschließendem Lagerfeuer und Würstchengrillen sein. Das kann aber auch ein Kurzurlaub im Elbsandsteingebirge mit kleinen Klettersteigtouren und einem Besuch im Kulturpark Einsiedel sein (haben wir vor kurzem gemacht und war ein Erlebnis). Je mehr Familien Lust haben, mitzumachen, desto vielfältiger wird das Programm und desto weniger Organisationsarbeit lastet auf den einzelnen Schultern. Auch beim Alter der Kinder stelle ich mir eher Vielfalt vor. Es darf beim Programm auch gerne Aktionen geben, die nicht für alle Altersgruppen geeignet sind. Insgesamt sollte das Programm so sein, dass für jeden etwas dabei ist und immer wieder Programmpunkte dabei sind, bei denen alle mitmachen können.

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen.

Herzliche Grüße

Birgitt Stockinger