Alpenverein Minden bereitet sich auf die Zukunft vor

Die Sektion Minden des Deutschen Alpenvereins blickt zuversichtlich in die Zukunft. Auf der jährlichen Mitgliederversammlung wurde eine neue Satzung beschlossen und damit eröffnet sich der Verein die Optionen zur Beschäftigung von Mitarbeitern. Die Mindener Sektion möchte gerne Ihre Aktivitäten erweitern.

 „Wir bieten mit der Familiengruppe, Jugend- und Klettergruppe, sportliche Wandergruppe, Wandergruppe, Fitnessgruppe und Radgruppe schon ein ausführliches Programm“, erläutert Vereinsvorsitzender Olav Klauß. „Trotzdem besetzen wir einige Themen, die eigentlich zu den Kernkompetenzen des Alpenverein Deutschlands gehören, nicht. So fehlen uns alpine Sportarten wie Skifahren, Skitouren und Ski-Hochtouren. Dafür benötigen wir aber Mitglieder die in dem Bereich Erfahrung gesammelt haben und sich dafür einsetzen möchten.“

Zurzeit verfügt der Verein über acht Übungsleiter und 924 Mitglieder. „Letztes Jahr durften wir drei neue ausgebildete Übungsleiter begrüßen“, so Klauß. „Dadurch sind wir diesen Sommer in der Lage unser Angebot an alpin geführten Touren stark auszuweiten. Die Auswertung der Mitgliederstatistik ergab 2015 erfreulicherweise einen Zuwachs in den schon starken Altersspannen 7-16 Jahre und 47-56 Jahren. Um neue Mitglieder zu gewinnen braucht der Verein eine noch bessere Erreichbarkeit und eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit.“ Mehr Service und längere Öffnungszeiten erwartet Klauß von einem/einer stundenweise angestellten Mitarbeiter/in für die Geschäftsstelle. „Dazu haben wir die Satzung aus 1982 ändern müssen, weil die vorherige das nicht zugelassen hat. Die Personalentscheidung ist noch offen, aber wir stehen nicht unter Zeitdruck. Für Bewerbungen sind wir offen.“

Aufgrund seiner langjährigen und herausragenden Verdienste für die Sektion Minden wurde Werner Kuczewski auf der Mitgliederversammlung zum Ehrenvorsitzenden der Sektion Minden ernannt. Ihm wurde die Ehrenurkunde durch den 1. Vorsitzenden Olav Klauß und den 2. Vorsitzenden Klaus Kämmerling überreicht.

 

 

Lu Franzen: Neuer Wanderleiter

Mit großer Begeisterung hat unser Bergkamerad Lu Franzen im September 2015 erfolgreich die Ausbildung zum Wanderleiter absolviert. Darüber freuen wir uns sehr und wünschen uns noch viele gemeinsame Bergerlebnisse.

Mit dem ihm eigenen Tatendrang wird er vor allem anspruchsvolle Hochgebirgswanderungen in Bereichen anbieten, in denen eine zusätzliche Sicherung wie z.B. durch Anseilen nicht notwendig ist. Auch Wanderungen auf mediterranen Inseln würde er in der Zukunft gerne anbieten.

Lu Franzen

Geburtsdatum: 21.03.1950

Bergsport seit: 50 Jahren (Klettern, Eistouren, Skitouren, Klettersteige)

Weitere Interessen: Singen, Badminton, Wildwasserkajak

Dirk Kahmann: Neuer Trainer C „Bergsteigen“

Nach der Ausbildungsstufe „Fels“ im August 2015 wird Dirk Kahmann im Juni 2016 mit dem Kurs „Eis“ die Ausbildung zum Trainer C Bergsteigen abschließen. Eine besondere Leidenschaft hat Dirk für Klettersteige aller Art, aber auch im Bereich Klettern und Hochtouren ist Dirk seit Jahren mit viel Herz und Engagement dabei.

Wir gratulieren Ihm zu der erfolgreichen Ausbildung und freuen uns schon, wenn er mit der ihm eigenen Begeisterung seine umfangreiche Sachkenntnis in den Dienst der Sektion stellen wird.

 

Dirk Kahmann

Geburtsdatum: 04.05.1966

Bergsport seit: 10 Jahren

Weitere Interessen: Tanzen - Salsa, Merenge

Markus Smetan: Neuer Trainer C „Bergsteigen“

Unser langjähriger Jugendleiter, Betreuer der Klettergruppe, Radtrainer und natürlich guter Bergkamerad Markus Smetan hat nach 2 Ausbildungsabschnitten im Sommer 2014 und 2015 erfolgreich die Prüfung zum Trainer C „Bergsteigen“ bestanden.

In dieser Funktion wird Markus vor allem leichtere Bergtouren im Fels und Eis anbieten.

Markus: Neben der eigentlichen sportlichen Ausbildung kamen auch Kapitel wie alpine Land- und Forstwirtschaft, Fauna und Flora des Hochgebirges sowie Belange der umweltverträglichen Bewirtschaftung von Alpenhütten zur Sprache - ein rundherum interessanter Einblick auch jenseits der gebirgigen Gipfelwelt.

Wir gratulieren ihm sehr herzlich und freuen uns auf viele schöne gemeinsame Bergerlebnisse.

 

Jahresabschlusswanderung 2015

Auch in diesem Jahr läd der Vorstand die Aktiven wieder zu Kaffee und Kuchen ein, dieses Jahr  am Samstag den 12.12. im Hofcafe Peetzen 10 Eveser Str. 45 in Bückeburg Peetzen. Die 2 1/2 stündige Wanderung startet dort um 13.30 Uhr. Nichtwanderer sind ab ca. 16.00 Uhr im Hofcafe wilkommen.  Anmeldung bitte bis Donnerstag den 10.12.2015 bei Werner Kuczewski. Wir freuen uns auf Euch!